Strategie

Finden Sie ein Wettsystem, welches zu Ihnen passt...

Wenn Sie häufiger als nur gelegentlich Wetten auf Sport abgeben, ist es eine vernünftige Idee, ein Wettsystem zu finden, das zu ihnen passt. Es gibt eine große Anzahl von verschiedenen Sportwett-Systemen & jedes Wettsystem hat seine eigenen Besonderheiten. Daher sollten Sie erst einmal lernen wie Ihr bevorzugtes Wettsystem funktioniert und läuft, wenn Sie ernsthaft beabsichtigen auf Sport zu wetten.

Häufig macht es keinen großen Sinn, wenn Sie wahllos Ihre Fußballwetten abgeben. Wettsysteme unterstützen dabei, die Risiken zu minimieren und einen größeren Erfolg zu haben. Welches Wettsystem Sie dabei wählen ist völlig Ihnen überlassen. 

ACHTUNG:

Wenn Sie versuchen Boni in Cash zu verwandeln, ist im Endergebniss eine Reduktion um 50% ein durchschnittlich recht gutes Ergebnis. Mit entsprechenden Startegien  und etwas Zeitaufwand, lässt sich das aber möglicherweise auf 75% steigern. Bei einigen Strategien (Bonus-Trade) ist für ein begrenztes Volumen sogar noch mehr möglich. Das klappt aber auch mit einem "VIP User Account" ganz gut.

Um noch einmal darauf hinzuweisen. Bei nahezu allen Variationen von Bonus-Schieben, haben Sie einen Verlust Ihres Gesamteinsatzes von min. 5% sogar bis10% je nachdem ob noch Steuern, Ein- und Auszahlgebühren oder sonstige Kosten anfallen. Beispiel: Sie möchten einem Betrag 500,- von A nach B schieben. Dazu müssen Sie weitere 500,- investieren und Ihr Volumen ist nun 1000,-. Hier verlieren Sie also auch unter den besten Umständen SICHER 5% also 50,- Ihres Kapitals. Rest ist 950,-. Meistens sogar mehr. Und dies natürlich bei jeder weiteren Wette erneut um z.B. Bonusbedingungen zu erfüllen

 

 

 

Reguläre Sportwette

Eine reguläre Sportwette, ist für Freizeitspieler oder erfahrene Spieler die richtige Option. Hier wird meist auf den Lieblingsverein oder auf den Ausgang mit der größten Wahrscheinlichkeit gewettet.

Ein typisches Wettereignis könnte auf dem Wettschein eines Buchmachers wie folgt aussehen: 

FC Bayern München - Borussia Dortmund    1 - 1.80   X - 3.20   2 - 4.00     

  • Die " 1 " repräsentiert hier einen Sieg der als erstes gelisteten Mannschaft (Bayern) meist Heimmannschaft.    

  • Das " X " (oft auch "0" oder "Draw") steht für ein Unentschieden.    

  • Die " 2 " steht für einen Sieg Dortmunds (Gastmannschaft/Auswärtsmanschaft).

Bei Fußballwetten und vielen anderen Sportarten wird die Heimmannschaft standardmäßig an erster Stelle genannt, die Auswärtsmannschaft als letztes. Bei Ereignissen, die keinen eindeutigen Heimteilnehmer haben (beispielsweise Tennismatches), obliegt die Auflistungsreihenfolge dem Buchmacher. 

Schließen wir nun eine Wette auf einen Sieg von Bayern München zu einer Quote von 1.80 und mit einem Einsatz von 15 Euro ab, erhalten wir im Gewinnfall unseren Einsatz multipliziert mit der Gewinnquote zurück. In diesem Falle betrüge der Gewinn 27 Euro (15 x 1.80). Aussagekräftiger ist es allerdings, den Reingewinn zu berechnen, denn die 15 Euro Einsatz behält in jedem Falle der Buchmacher. Der Reingewinn errechnet sich wie folgt: (Einsatz x (Quote - 1)).

in unserem Beispiel entspricht dies (15 x 0.8) = 12 Euro. Bei einer Gewinnquote von 2.0 entspricht der mögliche Reingewinn genau der Höhe des getätigten Einsatzes.

zurück zur Strategie-Auswahl

 

 

Einsatz-Einheiten - der Schlüssel um nicht zu Überwetten 

Überwetten ist, wenn Sie eine zu große Wette auf ein Verslustgeschäft einsetzen. Das Ergebnis ist, dass Sie kurzzeitig kein Bargeld für andere Wetten haben. Das einrichten von Einsatz-Einheiten bedeutet: grundlegend, vereinbarte Beträge, die Sie für die verschiedene Sportwetten benützen, bereitzustellen auf diese Weise verhindern Sie, ihren Konto durch Überwetten zu strapazieren. Je mehr Disziplin Sie haben, desto niedriger können Sie Ihre Einsatz-Einheiten stellen. Vergessen Sie nicht, der Schlüssel zu jedem Wettsystem sind kluge kleine Wetten über einen langen Zeitraum. 

zurück zur Strategie-Auswahl

 

 

Value Bets

Value Bets sind  es „wert“, gespielt zu werden. Eine Wette ist immer dann eine Value Bet, wenn die Quote in Relation zur Wahrscheinlichkeit überhöht ist.

Die Schwierigkeit liegt nun darin, sich den realen Verhältnissen entsprechende Wahrscheinlichkeiten zu errechnen um diese Wettstrategie auch erfolgreich zu verfolgen.

Vereinfacht funktionieren alle Value Bets folgendem Schema: Team A wird mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% das Spiel gewinnen. Eine dieser Wahrscheinlichkeit entsprechende Quote wäre somit 2,00 (50%). Handelt es sich aber um eine Value Bet, so müsste die Quote höher sein als die entsprechende Wahrscheinlichkeit, in diesem Fall müsste die Quote also über 2,00 liegen damit man von einer Value Bet sprechen kann.

Wir empfehlen, gezielt nach Value Bets zu suchen, um diese für "Surebets" oder ähnliche Systeme zu verwenden.

zurück zur Strategie-Auswahl

 

 

Der Surebet

Surebet nennt man eine Wette, die sich aufgrund von Kombination der Quoten aller möglichen Wettausgänge ergibt und dabei ein Gewinn erzielt wird, ganz gleich wie die Wette ausgeht. Das Wort Surebet stammt aus dem englischen und heißt wörtlich übersetzt "sichere Wette". Mit "sichere Wette" meint man somit, dass bei Spielen einer Surebet immer eine positive Gewinnerwartung vorliegt.

Eine ausschlaggebende Rolle für das Zustandekommen einer Surebet sind Quotendifferenzen bei unterschiedlichen Buchmachern oder Wettbüros, da diese die teilnehmenden Sportler oder Mannschaften bezüglich ihrer Stärke, Rangliste etc. unterschiedlich einschätzen. Die Surebets kamen im Zuge der Onlinewetten auf, da der Wetter hier schnell von einem zum anderen Büro wechseln und Wetten abschließen kann.  Die jeweils höchsten Quoten für jeden möglichen Wettausgang werden dann für die Wette herangenommen. Sollte der Gewinn eines jeden einzelnen Wettausgangs über dem gesamten gesetzten Aufwand der Wette liegen, spricht man von einer Surebet. Durch Stornierungen von Wetten zum Beispiel aufgrund verschiedener Abbruchsbedingungen der Buchmacher kann es dazu kommen, dass eine Surebet auch mit einem Verlust endet.

Die Gewinne bei dieser Wettstrategie betragen oft wenige % vom eingesetzten Kapital und sollten daher nur von sehr erfahrenen Spielern betrieben werden.

Für alle ist jedoch die Software "Rebel-Betting" das ultimative Werkzeug! Diese Software findet rentable Surebets. Jedoch sollten Sie diese erst benutzen, wenn Sie schon bei einigen Buchmachern Ihren Bonus ausbezahlt haben.

 

zurück zur Strategie-Auswahl

 

 

Das Martingal Wettsystem

Das gebräuchlichste Wettsystem ist das Martingale System und seine Varianten. Bei diesem System geht es darum, das, jedesmal wenn man gewinnt, sich diesen Gewinn in die Tasche schiebt, und immer wenn man verliert, den Einsatz der vorherigen Wette verdoppelt. Denn falls man anschliessend wiederum gewinnt, hat man seinen vorherigen Verlust sofort wieder wettgemacht. Verliert man jedoch erneut, muss man bei der dritten Wette den Einsatz der zweiten wiederum verdoppeln. So will es das Martingale System.

Meist sind jedoch die Wetteinsätze limitiert, so dass diesem System Grenzen gesetzt sind und der Vorteil immer beim Buchmacher liegt. 

zurück zur Strategie-Auswahl

 

 

Das Middling Wettsystem 

In der englischen Umgangssprache bezeichnet man etwas von durchschnittlicher Qualität als Middling. Somit handelt es sich hierbei weder um das schlechteste, noch um das beste Produkt. Im Zusammenhang mit Sportwetten verfügt dieser Ausdruck über eine weitere Bedeutung, sodass das Wort Middling zur Fachsprache dieses Bereichs gehört. Hier spricht man von einem Middling, wenn man zwei verschiedene Sportwetten platziert, die sich durch ein geringeres Risiko auszeichnen. Insbesondere viele Anfänger haben zu Beginn Schwierigkeiten, den Begriff Middling korrekt zu interpretieren, und schrecken daher davor zurück. Wer sich jedoch etwas Zeit nimmt, um sich mit diesem Thema näher zu befassen, wird schnell erkennen, dass sich hinter einem Middling ein ganz simples Konzept verbirgt. Obwohl es auf den ersten Blick vollkommen irrsinnig erscheint, jeweils eine Wette auf jede der beiden gegeneinander antretenden Mannschaften zu platzieren, kann sich dies durchaus bezahlt machen. Hierzu sollte man sich zuerst auf die Suche nach zwei Wettbörsen begeben, deren Point Spreads sich für die entsprechende Veranstaltung um mindestens zwei Punkte unterscheiden. 

zurück zur Strategie-Auswahl

 

 

Prozent Einsatz

Ein weiteres Wettsystem ist, wenn Sie immer den gleichen Prozentsatz von Ihrem Konto einsetzen. Zum Beispiel, können Sie entscheiden dass jede Wette in der höhe von 5% ihres Guthabens ist. Dies bedeutet, dass im Falle eines Verlusts Ihre Einsätze verringert werden und mit den Gewinnen erhöhen Sie Ihre Einsätze. Der Schlüssel zu jedem Wettsystem ist, vernünftig zu wetten. Die wichtigste Richtlinie ist, wetten Sie niemals mehr als die Summe, die Sie sich leisten können zu verlieren. Wetten sollte Spaß machen und wenn es nicht mehr Spaß macht zu wetten, ist es wahrscheinlich an der Zeit aufzuhören.

zurück zur Strategie-Auswahl

 

 

Wettbonus schieben

Auch "Bonus-Hunting" oder "Bonus übertragen" genannt. So können hauptsächlich Neukunden Ihren "Ersteinzahler-Bonus" mit geringem Risiko sichern  Dabei müssen Neukunden klug Vorgehen. So können Sie Bonusguthaben von einem Anbieter zum anderen übertragen.

Anbieter 1 gibt einen 100%-Bonus bis zu 100€ (z.B. mybet, tipico, bet365). Dieser Bonus muss vor einer Auszahlung 6-10 Mal umgesetzt werden (600€-1000€). Diese Umsatzbedingungen lassen sich allerdings umgehen:  

  • Melden Sie sich bei Anbieter 1 an. 

  • Melden Sie sich bei einem Anbieter 2 (z.B. pinnaclesports, sportbet, betfair) an. 

  • Setzten Sie bei Anbieter 1 auf eine 2-Wege-Wette (2 mögliche Ergebnisse), wie z.B. Über 2,5 Tore bei einem Fußballspiel. 

  • Setzen Sie bei Anbieter 2 auf den gegenteiligen Ausgang, hier Unter 2,5 Tore. 

Tipp: Die Quoten für diese Sportwetten sollten möglichst nah bei 2.0 liegen. Am besten ist es, wenn man so genannte Surebets (sichere Wetten) findet, bei denen die Quoten auf beiden Seiten höher als 2.0 sind. Setzt man nun bei Anbieter 1 auf Über 2,5 Tore und bei Anbieter 2 auf Unter 2,5 Tore gewinnt man auf jeden Fall eine der Wetten!  Tipp: Um die Wetten zu halten sind nahezu ausschließlich Wettseiten mit den durchschnittlich höchsten Quoten geeignet. z.B. pinnaclesports, sportbet, betfair.

  • Wenn Sie nun bei Anbieter 1 verlieren, dann gewinnen Sie automatisch bei Anbieter 2. Nehmen wir an, Sie haben jeweils 200€ gesetzt, wovon bei Anbieter 1 100€ Bonusguthaben war. Demnach haben Sie insgesamt 300€ eigenes Geld gesetzt. Jetzt haben Sie bei Anbieter 2 400€ auf dem Konto (200€ Einsatz mit Quote von 2.0). Dieses Geld können Sie sofort auszahlen, da die Umsatzbedingungen des Bonus ja nur von Anbieter 1 waren und bei dem haben Sie jetzt kein Geld mehr auf dem Wettkonto. 

  • Wenn Sie allerdings bei Anbieter 1 gewinnen, dann haben Sie dort 400€ auf dem Konto und von den Umsatzbedingungen haben Sie bereits 200€ erfüllt. Wiederholen Sie einfach die Schritte. Gewinnen Sie nun bei Anbieter 2, haben Sie den Bonus übertragen. Sollten Sie wieder bei Anbieter 1 gewinnen, so müssen Sie das ganze nur noch einmal durchspielen und Sie haben die Umsatzbedingungen von Anbieter 1 erfüllt und können sich alles auszahlen lassen. 

Beispiel: Wettbonus schieben

  • 11.11.2011 Soccer » Europe » Euro 2012 » Turkey - Kroatien
TYP Anbieter Einzahlung Bonus Quote Einsatz Gewinn Rest
+2,5 Anbieter 1 100 € 100 € 2.00 200 € 400 € -
             
             
=           400 €  
               
-2,5 Anbieter 2 200 € - 2.00 200 € 400 € -
             
             
=           400 €  
  Zugewinn Einzahlung Bonus Profit Einsatz Gewinn Rest
  100 € 300 € 100 € 33 % 400 € 400 € -

Tipp: Dieses System funktioniert auch um "Gratiswetten" in Cash zu verwandeln. Hierbei ist jedoch zu beachten, das eine Gratiswette einen "realen" Wert von 50% - 70% hat, je nachdem mit welcher Quote (min. 2.0) gearbeitet wird.

zurück zur Strategie-Auswahl

 

 

Gratiswette umwandeln

Die Gratiswette kann in dem System des "Wettbonus schieben" oder "Bonus-Trade" ebenfalls integriert werden. Anbieter 1 bietet Ihnen eine 100 € Gratiswette an.

  • Sie haben eine Gratiswette bei Anbieter 1

  • Melden Sie sich bei einem Anbieter 2 (z.B. pinnaclesports, sportbet, betfair) an.

  • Setzten Sie bei Anbieter 1 Ihre 100 € Gratiswette auf eine 2-Wege-Wette (2 mögliche Ergebnisse), wie z.B. Über 2,5 Tore bei einem Fußballspiel. 

  • Setzen Sie bei Anbieter 2 den halben Betrag von 50 € auf den gegenteiligen Ausgang, hier Unter 2,5 Tore.

  • Wenn Sie nun bei Anbieter 1 verlieren, dann gewinnen Sie automatisch bei Anbieter 2. Nehmen wir an, Sie haben die GW 100€ gesetzt, wovon bei Anbieter 2 50€ Cash-Guthaben war. Demnach haben Sie insgesamt 50€ eigenes Geld gesetzt. Jetzt haben Sie bei Anbieter 2 100€ auf dem Konto (50€ Einsatz mit Quote von 2.0). Dieses Geld können Sie sofort auszahlen, da die Umsatzbedingungen des Bonus ja nur von Anbieter 1 waren und bei dem haben Sie jetzt kein Geld oder Gratiswette mehr auf dem Wettkonto.

  • Wenn Sie nun bei Anbieter 2 verlieren, dann gewinnen Sie automatisch bei Anbieter 1. Nehmen wir an, Sie haben die GW 100€ gesetzt, wovon bei Anbieter 2 50€ Cash-Guthaben war. Demnach haben Sie insgesamt 50€ eigenes Geld gesetzt. Jetzt haben Sie bei Anbieter 1 100€ auf dem Konto (GW-100€ Einsatz mit Quote von 2.0). Hier müssen Sie nur noch die Bonusbedingungen erfüllen.

Beispiel: Gratiswette in 50% Cash umwandeln

  • 11.11.2011 Soccer » Europe » Euro 2012 » Turkey - Kroatien
TYP Anbieter Einzahlung Bonus Quote Einsatz Gewinn Rest
+2,5 Anbieter 1 - GW100 2.00 GW100 100 € -
    GW = Gratiswette      
             
=           100 €  
               
-2,5 Anbieter 2 50 € - 2.00 50 € 100 €  
             
             
=           100 €  
  Zugewinn Einzahlung Bonus Profit Einsatz Gewinn Rest
  50 € 50 € - 100 % 50 € 100 € -

Hinweis: Gratiswetten werden etwas anders als "reguläre" oder "Cash" Wetten berechnet. Hierbei ist jedoch zu beachten, das eine Gratiswette einen "realen" Wert von 50% - 70% hat, je nachdem mit welcher Quote (min. 2.0) gearbeitet wird. Eine 100 € Gratiswette, welche zu einer Quote von 2.0 Gesetzt wird, ergibt nur den Endgewinn von 100 €. Sie erhalten  den Einsatz, nicht in "Cash" Gutgeschrieben, sondern nur den "reinen" Gewinnbetrag.

zurück zur Strategie-Auswahl

 

 

Bonus Trade

In dieser Variante werden die besten Optionen aus allen Wettsystemen integriert. Entscheidend ist jedoch, das dieses System meist nur "neuen" Spielern zur Verfügung steht.

Anbieter 1, 2 und 3 geben einen 100% / 100% / 50% Bonus bis zu 100€ . Anbieter 4 gibt eine 70 € Gratiswette. Der Bonus muss vor einer Auszahlung eigentlich 6,10 oder 12 Mal umgesetzt werden (600€/1000€/1200€). Diese Umsatzbedingungen lassen sich allerdings umgehen: 

  • Melden Sie sich bei Anbieter 1 an. 

  • Melden Sie sich bei einem Anbieter 2 an. 

  • Melden Sie sich bei einem Anbieter 3 an. 

  • Melden Sie sich bei einem Anbieter 4 wegen einer Gratiswette an.

  • Setzten Sie bei Anbieter 3 300 € auf eine 3-Wege-Wette (3 mögliche Ergebnisse), wie z.B. auf " 1 (Heimmannschaft) " bei einer Quote von 2.33

  • Setzen Sie bei Anbieter 2 200 € auf " X (Unentschieden) " bei einer Quote von 2,85

  • Setzen Sie bei Anbieter 4 Ihre Gratiswette von 70 € auf " X (Unentschieden) " bei einer Quote von 2,85

  • Setzen Sie bei Anbieter 1 200 € auf " 2 (Gastmannschaft) " bei einer Quote von 3,5

Tipp: Die Quoten für diese Sportwetten sollten möglichst nah bei 3.0 Quoten liegen. Am besten ist es, wenn man so genannte Surebets (sichere Wetten) findet, bei denen die Quoten auf allen Seiten höher als 3.0 sind. Setzt man nun bei Anbieter 1,2 und bei Anbieter 3, so gewinnt man auf jeden Fall eine der Wetten ohne Verlust und benötigt "keine" Gratiswette!

  • Wenn Sie nun bei Anbieter 1 & 2 verlieren, dann gewinnen Sie automatisch bei Anbieter 3. Nehmen wir an, Sie haben jeweils 300€ / 200€ / 200€ gesetzt, wovon bei jedem Anbieter 100€ Bonusguthaben war. Demnach haben Sie insgesamt 400€ eigenes Geld gesetzt. Jetzt haben Sie bei Anbieter 3 700€ auf dem Konto (300€ Einsatz bei Quote von 2.33) und von den Umsatzbedingungen haben Sie bereits 300€ erfüllt. Bei Ihre Gratiswette erhalten Sie Ihre 70 € Einsatz zurück.

  • Wenn Sie allerdings bei Anbieter 1 oder 2/4 gewinnen, dann haben Sie dort 700€ auf dem Konto und von den Umsatzbedingungen haben Sie bereits 200€ erfüllt. Auf der Seite mit der Gratiswette können Sie bereits auszahlen. Sie müssen Sie das ganze nun solange durchspielen bis Sie die Umsatzbedingungen der Anbieter erfüllt haben und können sich alles auszahlen lassen.

Beispiel: Bonus-Trade

  • 11.11.2011 Soccer » Europe » Euro 2012 » Turkey - Kroatien
TYP Anbieter Einzahlung Bonus Quote Einsatz Gewinn Rest
1 Anbieter 3 200 € 100 € 2.33 300 € 699  € -
             
             
=           699 €  
               
x Anbieter 2 100 € 100 € 2.85 200 € 570 €  
Anbieter 4 70 € GW70 2.85 GW70 129,50 70 €
    GW = Gratiswette      
=           699,50  
               
2 Anbieter 1 100 € 100 € 3,50 200 € 700 €  
             
             
=           700 €  
  Zugewinn Einzahlung Bonus Profit Einsatz Gewinn Rest
  300 € 400 € + 70 € 300 € 75 % 700 € 700 € 70 €

Tipp: Es stehen Ihnen 20 geprüfte Wettseiten mit 1.540 € Cash-Bonus zur Verfügung. Und weitere 15 Wettseiten mit Gratiswetten oder Play-Bonus, welche Sie Benutzen können um Ihren Profit zu sichern.

zurück zur Strategie-Auswahl